Kosten- und Verteilhinweise

Wie wird unsere Schriftenmission finanziert?

Da Verteilschriften missionarischen Zwecken dienen, werden sie mithilfe von Spenden finanziert. Wir stellen für Verteilschriften keine Rechnung aus, sind aber allen dankbar, die diesen Arbeitszweig unseres Missionswerkes mit einer Spende unterstützen.

Herstellungs- und Versandkosten

Hier geben wir Ihnen einige Anhaltspunkte zu den Herstellungs- und Versandkosten weiter. Diese unterscheiden sich je nach Auflage und Seitenzahl der Schriften. Hier finden Sie eine Orientierung:

  • Flyer: ca. € 0,07 pro Stück
  • Muster-Exemplar-Paket: ca. € 4,00 pro Stück
  • Versandkosten innerhalb Deutschlands
    • ca. € 3,00 bis 100 Flyer
    • ca. € 6,00 ab 100 Flyer als Paket
  • Die Versandkosten außerhalb Deutschlands variieren nach Land, Versandart und Gewicht. Bitte erfragen Sie bei uns die Versandkosten.

Wichtige Verteilhinweise

  • Bitte gehen Sie beim Verteilen von Schriften mit Umsicht und Weisheit vor. Seien Sie sich dessen bewusst, dass Sie nicht nur Papier, sondern das Evangelium weitertragen. Tragen Sie die Schriften nicht wahllos, ziellos und lieblos aus, sondern tragen Sie Verantwortung für jede Schrift, die Sie weitergeben.
  • Bitte geben Sie nur Schriften weiter, die Sie selbst gelesen haben und von denen Sie selbst überzeugt sind.
  • Es ist erlaubt, Verteilschriften in Briefkästen einzuwerfen, allerdings nicht, wenn dort ein Hinweis wie „Keine Werbung“ oder ein ähnlicher Text angebracht ist.
  • Verteilschriften dürfen nicht an parkenden Autos oder Fahrrädern angebracht werden. Sie dürfen nicht in Einrichtungen wie z. B. Krankenhäusern, Kaufhäusern, Geschäftspassagen oder Parkhäusern ohne Genehmigung des Eigentümers, Betreibers bzw. einer zuständigen Person verteilt oder ausgelegt werden.
  • Das persönliche Ansprechen von Passanten ist erlaubt, solange dies nicht in aufdringlicher Weise geschieht. Bei Verteilaktionen auf öffentlichen Plätzen, wie z. B. in der Fußgängerzone kann möglicherweise eine Erlaubnis des Ordnungsamtes nötig sein. Dies ist von den Bestimmungen der jeweiligen Ortsgemeinden abhängig.
  • Für das Aufstellen eines Informationsstandes ist immer eine Sondernutzungserlaubnis erforderlich.
  • Weggeworfene Schriften sollten sofort aufgesammelt und entsorgt werden.

Wir weisen darauf hin, dass die Weitergabe der Schriften in Eigenverantwortung der verteilenden Privatperson, Einrichtung oder Gemeinde erfolgt.

Spenden

Möchten Sie unsere Schriftenmission finanziell unterstützen, überweisen Sie bitte Ihre Spende auf unser Konto. Bitte geben Sie bei Überweisungen im Verwendungszweck das Stichwort „Verteilschriften“ oder „Traktate“ + Name und Adresse an.

Empfänger: Lukas-Schriftenmission e. V.
Verwendungszweck: „Verteilschriften“ + Name und Adresse

Spendenkonto

Kontonummer: 505 637 751
Bankleitzahl: 660 100 75
IBAN: DE04 6601 0075 0505 6377 51
BIC: PBNKDEFF
Kreditinstitut: Postbank

Spende über  oder Kreditkarte

Wenn Sie im nachstehenden Formular erst Kreditkarte auswählen, Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse eingeben und dann auf den Tab PayPal klicken stehen Ihnen auch noch weitere Zahlungsmöglichkeiten wie Lastschrift, giropay und SOFORT zur Verfügung.

Lukas-Schriftenmission
Nach oben scrollen